Lichtwissen

Die Gangzone

Sortiment- und Hauptgänge sind mehr als der kürzeste Weg zwischen den Produktpräsentationen. Sie sind die Kundenzone und als solche die Verbindung des Gastes zum Laden. Sie diktieren die verschiedenen Kapitel der Sales-Story und haben die Macht, Geschwindigkeiten und Pausen zu kontrollieren.

Gänge sind auch soziale Treffpunkte und sollten entsprechend beleuchtet sein. Ihre Ausleuchtung darf sich nicht nur aus dem recycelten Restlicht der Warenpräsentation ergeben. Die Aufgabe des Lichtes in diesen Zonen ist es, die Kunden und auch Mitarbeiter gut und sympathisch aussehen zu lassen. Klar erkennbare Proportionen, eine gute Plastizität, strahlende Augen und schattenfreie Gesichter erschaffen demokratische Wohlfühlzonen, die die Kommunikation erleichtern und ein Gefühl von Sicherheit vermitteln. Die Plastizität ist unabdingbar, um das Gegenüber als lebhaft und charmant wahrnehmen zu können. Dabei darf sich die Härte der Schatten nicht erhöhen, da es sonst zu verschatteten Augenhöhlen oder verformenden Nasenschatten kommen kann. Während die Augen hellglänzend erstrahlen, darf das Licht keine Glanzpunkte auf der Haut setzen.